Harry R.


Zerklopfte mit bereits 4 Jahren schon sämtliche Küchengeräte seiner Mutter bis sein Vater ihm mit 5 Jahren ein Schlagzeug kaufte. Seine Laufbahn als Schlagzeuger begann er mit 7 Jahren beim MV St. Peter/Judenburg. Mit 13 Jahren wurde er dann auch Mitglied/ Solist bei der Werkskapelle Zeltweg wo er heute noch immer gerne aushilft. Zahlreiche Auftritte mit sämtlichen Blaskapellen folgten. Kaum 16 Jahre entdeckte er die Leidenschaft zur Tanzmusik und stieg somit bei der Band „Los Flamingos“ ein.Seinen Grundwehrdienst leistete er bei der Militärmusik Steiermark wo er auch als Solist tätig war. Nach dem Wehrdienst stieg er bei der bekannten Showband „Blumi & die Turracher“ ein, wo er 3 Jahre als Schlagzeuger und Bassist durch die Lande zog. In dieser Zeit entdeckte er auch seine Fähigkeiten als Tontechniker die er heute noch sehr häufig ausübt. Im März 2000 wechselte er zu den „Pölstalern“ wo er bis Feber 2002 als Keyboarder tätig war. Im Juni 2000 nahm er mit Asi Leitner und dem Kinderchor Mautern eine CD im eigenen Tonstudio MUSICBOX auf. Seit Anfang des Jahres 2001 spielt er mit seinem „alten“ Kollegen Kothgasser Harry & Asi Leitner wieder unter den Namen „Los Flamingos“ und feiert seit Sept. 2003 unter dem neuen Namen „Freeze up“ Erfolge in Nah und Fern. Seinen größten Erfolg feierte Harry R. beim Grand Prix der Volksmusik 2007, wo er es als ambitionierter Chorsänger von „Astrid und die TonArt Freunde“ über den sensationellen 2. Platz bei der Österreichaus-scheidung in das Große Finale in Wien schaffte. Als Tontechniker unterstützt er Live und auch im eigenen Tonstudio Andreas Gabalier, Claudia Jung, Francine Jordi, Die Mayrhofner, Die Ursrpung Buam und viele andere – (hier gehts zur Studio – Homepage www.inanadur.at)
harry1t harry2t harry3t harry4t