Harry K.


An einem heißen Sonntagsmorgen am 12.12.1964 erblickte H. K. in Fohnsdorf das Licht der Welt. Nachdem er bereits im Kinderwagen die allerschönsten Kinderlieder sang, war der Weg zur Tanzmusik bereits vorgezeichnet. Der Kindergartenbesuch endete bereits am ersten Tag – Harald wurde entlassen. Während der Lehrzeit kaufte sich Harald ein Schlagzeug und lernte dieses zu betätigen. Im Jahre 1983 wurde H. K. von der Tanzband Los Flamingos als Schlagzeuger und Sänger verpflichtet. Im Laufe der Jahre entwickelte sich H. K. nicht nur körperlich sondern auch musikalisch. Im Dezember 2000 konnte Harry KOTHGASSER, Urgestein der Los Flamingos, den Keyboarder Harry RUMMEL und die begnadete Sängerin „Asi“ Astrid Leitner an Board holen, damit war das etwas andere Duo Los Flamingos unterwegs. Mit dem 20 jährigem Bühnenjubiläum von H. K. am 12. Sept. 2003 wurde es Zeit, dem beschwingt anspruchsvollen und vor allem abwechslungsreichen Programm einen peppigeren Namen zu verleihen. “Freeze up” ist bestimmt die Lösung. Im hohen (musikalischen) Alter erlebte der sympathische Gitarrist und Sänger noch einen absoluten Höhenflug, indem er mit Astrid und den TonArt Freunden beim Grand Prix der Volksmusik 2007 teilnahm, die österreichische Vorentscheidung mit dem sensationellen 2. Platz beendete und damit den Sprung in das große Finale schaffte.

kothi1t kothi2t kothi3t kothi4t