Florian


Er wurde am 19. 9. 1986 in Judenburg geboren und schon früh galt seine Liebe der Musik. Er trainierte sein feines Gehör schon damals an Oma´s Musikschrank, bis er dann endlich mit 6 Jahren sein erstes Instrument, die Geige mit großer Begeisterung zu spielen begann. Schon bald darauf erkannte er, dass es für ihn nicht nur ein Instrument geben kann. So bekam er zum 10. Geburtstag eine Gitarre, auf der er fröhlich drauf los zupfte. Die Erfahrungen auf der Geige setzten sich fort, doch bald erkannte er den Mangel an Bratschisten an den Musikschulen und in den verschiedensten Orchestern. Mit 13 Jahren entdeckte er seine Liebe zum Bratschenspiel. Auf Grund zahlreicher Erfolge bei nationalen Wettbewerben, wurde er eingeladen ein internationales Orchester auf verschiedenste Konzerttourneen von Prag über Budapest nach Venedig zu begleiten. Seit einiger Zeit unterstützt er auch einige Volksmusikgruppen auf dem Kontrabass. Noch immer aber, ist er leidenschaftlicher Bratschist und spielt nun bei „Freeze up“ die erste Geige, die Steirische, die rote Schocktrompete, den eingeflogenen schottischen Dudelsack und befindet er sich nicht auf der Bühne, dann zeichnet er für die einmalige Lichtshow verantwortlich. Ein Vollblutmusiker, der als Chorsänger von „Astrid und die TonArt Freunde“beim Grand Prix der Volksmusik 2007 über den sensationellen 2. Platz das Große Finale in Wien erreichte. Sicherlich das Highlight für Flo.

flo1t flo2t flo3t flo4t